Was zeichnet eine gute Webseite
für eine Ferienwohnung aus?

Hier finden Sie die Kriterien die Sie beachten sollten

Die Punkte sollten Sie bei der Erstellung beachten

Auf einen Blick

Eine Webseite ist eine nachhaltige Chance, die Ferienwohnung oder das Ferienhaus noch bekannter zu machen. Immer mehr Urlauber buchen Ihre Ferienobjekte im Netz und suchen nach den günstigsten Preisen oder den schönsten Plätzen. Für einen ersten Kundenkontakt ist eine professionelle und hochwertige Webseite entscheidend. Auf diese Weise können Sie mehr Interessenten für die Ferienwohnung finden und den Buchungskalender über das gesamte Jahr hinweg füllen. In diesem Beitrag geht es uns um die wichtigsten Merkmale einer guten Webseite für eine Ferienwohnung.

Die Basics einer erfolgreichen Webseite

Der Aufbau einer ansprechenden Webseite für die Ferienwohnung ist gar nicht so schwer. Sie benötigen dafür eine Domain, die richtigen Unterseiten, ein Menü, hochwertige Fotografien von den Zimmern und der Umgebung sowie ein paar praktische Reisetipps. Hinzu kommen obligatorische Bestandteile, wie der Buchungskalender, die Anfahrtskizze und das Kontaktformular. So sollte es einem Interessenten einfach möglich sein, die Verfügbarkeit einer Ferienwohnung abzufragen und Ihnen ein paar Fragen zukommen zu lassen. Wollen Sie Ihre Chancen auf eine Buchung erhöhen, nutzen Sie die Vorteile mobiler Seiten, die auf unterschiedliche Bildschirmgrößen optimiert sind.

Im Vergleich zu den gängigen Buchungsportalen stehen Ihnen unbegrenzte Seiten und jede Menge Platz zur Verfügung, um diesen mit hochwertigen Bildern, hilfreichen Informationen und Links sowie brauchbaren Informationen für Ihre Gäste zu füllen. Das erhöht die Glaubwürdigkeit und stärkt von Anfang an das Vertrauen der Kunden.

Das passende System und Suchmaschinenoptimierung für Ihre Ferienwohnung

Mit einem gewissen Grundverständnis von der Suchmaschinenoptimierung können Sie Ihre digitalen Inhalte ideal auf die Anforderungen von Google strukturieren. Gleichzeitig werden die Texte leserfreundlicher und schneller von potentiellen Kunden gefunden. Dafür sollten Sie Ihre Zielgruppe genau kennen und wissen, wonach die Reisenden suchen. Die fortgeschrittene und nachhaltigere Variante für eine Webseite für Ferienwohnungen bieten eindeutig die Open Source CMS. Dahinter verbirgt sich ein offenes Content-Management-System, das Sie beliebig erweitern und mit mehr Funktionen versehen. Sie gestalten die Webseite ohne detaillierte technische Kenntnisse, nutzen vorteilhafte und hochwertige Designvorlagen und integrieren praktische Funktionen, von denen die zukünftigen Kunden nur profitieren.

Die allgegenwärtige Verfügbarkeit des Internets und der Zugriff der User per Smartphone, Laptop oder PC lässt auch die Anforderungen an die Webseite für das Ferienhaus oder die Ferienwohnung steigen. Die Erwartungshaltung ist heute viel größer, als es noch vor Jahren der Fall war. Der potentielle Gast möchte alles auf der Webseite erfahren, was über die Ferienwohnung und den Standort zu wissen ist. So sind die Buchung und der Belegungskalender nur ein Bestandteil, der auf der Webseite zum Tragen kommt. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Authentizität, wenn es um die Informationen zur Immobilie geht. Wir können nur davon abraten, sich vorgefertigte oder gekaufte Fotos und Videos aus dem Internet herunterzuladen, um sie auf der eigenen Ferienwebseite zu präsentieren. Es lohnt sich, einen Rundgang per Video aufzunehmen und hochwertige Fotos aus interessanten Perspektiven zu machen.

Die Startseite der Ferienwohnung-Webseite

Im Internet ist es wie im wahren Leben. Es können nur diejenigen überzeugen, die schon einen guten Eindruck auf den ersten Blick machen. Diese Prämisse sollte auch für die Startseite der Webseite für Ihre Ferienwohnung gelten. Sie sollte kompakt und übersichtlich gestaltet sein. Am besten sieht der Gast alles auf den ersten Blick, was er über Ihre Ferienimmobilie wissen muss. Vermitteln die Zimmer dann noch einen guten Eindruck, steigt die Wahrscheinlichkeit, das er mit Ihnen Kontakt aufnimmt oder gleich eine Buchung abschließt.

Über uns – Präsentation der Ferienwohnung

Eine der wichtigsten Unterseiten für eine Ferienwohnung ist der „Über Uns“ Bereich. Hier bleibt genügend Platz, die einzelnen Zimmer, die Terrasse, den Balkon und die Vorzüge Ihrer Ferienwohnung in Szene zu setzen. Schließlich wollen die Besucher in erster Linie wissen, wie die Wohnung aussieht und welche Leistungen Sie für Ihr Geld bekommen. Widmen Sie sich so detailliert wie möglich den einzelnen Informationen zur Immobilie. Wenn es dann noch möglich ist, direkt an dieser Stelle über eine Schaltfläche Kontakt aufzunehmen, sinkt die Hemmschwelle für eine erste Buchung. Es ist ohnehin empfehlenswert, überall auf der Webseite Aktionsflächen einzubauen, die den Nutzer zu einer Handlung auffordern.

Die Umgebung

Was ist die beste Ferienimmobilie wert, wenn sie sich an einem uninteressanten Platz befindet? Eine unmittelbare Nähe zu einem Schwimmbad, zum Strand, zum Wald und zu spannenden Freizeitaktivitäten sind ebenso verlockend wie Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Ausflugsziele in unmittelbarer Umgebung. Führen Sie die Attraktivität der Umgebung so detailliert wie möglich aus und arbeiten Sie mit konkreten Informationen und Entfernungen. Auf diese Weise können Sie dem Interessenten ein Reiseziel schmackhaft machen und den Reiz für die Ferienwohnung erhöhen. Bestenfalls verlinken Sie die offiziellen Anbieter, Restaurants, Cafés, Kinos oder Geschäfte mit Ihrer Ferienwohnung-Webseite. So haben Sie die Möglichkeit, sich vor Ort in der Ferienregion aktiv mit anderen Anbietern zu vernetzen und die regionale Positionen innerhalb der Suchmaschine zu verbessern.

Buchungskalender und Preisliste

Wir können nur empfehlen, mit einer transparenten Preisliste zu arbeiten oder die Kosten für die einzelnen Tage und Wochen zumindest an feste Buchungszeiten zu binden. Eine Ferienwohnung können die Gäste über das Jahr hinweg nicht immer zu identischen Preisen buchen. Für preisliche Unterschiede sorgen die Hauptsaison, die Nebensaison, Langzeitbuchungen, Last Minute Angebote, Wochenendtrips und Frühbucherrabatte. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Buchung der Ferienimmobilie über Ihre Webseite ist ein verfügbarer Buchungskalender. Der administrative Aufwand ist enorm, wenn die Anfrage immer erst per E-Mail bei Ihnen eingeht und Sie dann nach Prüfung Ihres Kalenders eine Bestätigung oder eine Absage senden. Viele Reisende sind bis zu einem gewissen Grad sogar recht flexibel, wenn Sie eine Ferienwohnung unbedingt buchen wollen und dann auch bereit sind, Ihre eigenen Termine zu überdenken. Arbeiten Sie also auf jeden Fall mit einem Belegungskalender, den Sie zum Beispiel via WordPress unkompliziert als Plugin integrieren. Der Kalender zeigt die belegten Wochen, Monate und Tage an und gibt den Usern die Möglichkeit, Ihre eigene Reise ohne Ihre Unterstützung zu buchen. Das spart jede Menge Zeit, Kapazitäten und lässt die Absprungsrate sinken.

Google Maps: Lage und Anfahrt genau beschreiben

Gestalten Sie die Webseite für die Ferienwohnung so benutzerfreundlich wie möglich. Dazu gehört auch eine eindeutige Anfahrtsskizze. Dank individueller Anwendungen des Suchmaschinengiganten Google bietet sich bereits eine Lokalisierung über Google Maps. Hier können Sie die Anfahrt mit einem Routenplaner kombinieren und somit die Probleme bei der Anreise für Ihre Gäste so gering wie möglich halten.

Datenschutzbestimmungen und Impressum

Spätestens seit der letzten neuen Datenschutzregelung 2018 muss jeder Webseitenbetreiber extrem vorsichtig sein, wenn es um die Informationen, Bilder und Texte auf seiner Seite geht. Andernfalls machen Sie sich angreifbar für Abmahnungen, die bares Geld kosten. Es ist also lohnenswert, in den Impressum-Bereich und eine rechtlich sichere Datenschutzbestimmungen zu investieren. Zu den wichtigsten Informationen gehören die Angabe Ihrer Kontaktinformationen, der Vor- und Zunahme, die Adresse und die Telefonnummer. Mittlerweile gehört die verschlüsselte SSL-geschützte Webseite zu einem wichtigen Qualitätskriterium, die Sie an der Vorsilbe HTTPS der Webadresse erkennen.

Der Domainname für Ihre Ferienwohnung

Halten Sie die Domain so kurz wie es nur geht und verwenden Sie diese mit wichtigen Suchbegriffen für Ihre Gäste. Hat die Ferienwohnung schon einen festen Namen oder befindet sich an einer bekannten Stelle? Dann sollten Sie dies unbedingt in der Internetadresse aufnehmen. Hier gilt es, kreativ zu werden und den Namen kurz, bündig und authentisch zu gestalten.

Schnelle Ladezeiten und eindeutige Menüführung

Auf einer optimalen Seite für eine Ferienwohnung finden sich die neuen Gäste auf Anhieb zurecht. Dafür sorgen Sie über ein strukturiertes Menü und eine schnelle Abrufbarkeit jeder einzelnen Unterseite. Rechnen Sie die Bilder entsprechend niedrig, damit sie nicht zu viel Zeit beim Öffnen der Webseite in Anspruch nehmen. In wenigen Mausklicks können die Gäste Ihre Reise oder Ihren Aufenthalt in Ihrer Ferienwohnung buchen, ohne immer wieder über digitale Hindernisse zu stolpern. Gerade die schnelle Verfügbarkeit einer Webseite gehört heute zu einem wichtigen Kriterium für die Suchmaschinenoptimierung und führt zu einem guten Ranking Ihrer Ferienwohnung-Webseite.

Suchmaschinenoptimiert mit authentischen Texten

Platzhalter, austauschbare Bilder und endlose nichtssagende Texte gehören zu den absoluten No-Gos, wenn es um die Webseitengestaltung geht. Für die Suchmaschine zählen neben einem modernen Design vor allen Dingen die inneren Werte. Präsentieren Sie die Ferienwohnung ausführlich mit persönlichen Texten und greifen Sie auf natürliche Art und Weise die gefragten Suchbegriffe mit auf. Recherchieren Sie vorher, wonach Ihre potentielle Gäste bei Google suchen, um dann einer der ersten zu sein, der auf den vorderen Plätzen auftaucht. Das Ganze von Zenit bestimmt nicht über Nacht, gehört aber zu den nachhaltigen Investitionen, die sie in eine erfolgreiche Webseite für Ihre Ferienimmobilie stecken. Schließlich schaffen Sie damit ein wichtiges überregionales Marketinginstrument, das später die Arbeit für Sie übernimmt und Erfolge in der Neukundenkrise verzeichnet.

Links, Verknüpfungen und soziale Knotenpunkte

Eine Webseite liegt über ihre Verbindungen mit anderen. Schließlich ist das Internet nichts weiter als ein großes Netzwerk aus Webseiten, Portalen, Onlineshops und informativen Blogs. Diese sind bestenfalls miteinander verbunden. Hat gerade ihre Webseite und Ihre Ferienwohnung sehr viele wertvolle Knotenpunkte, dies auch wieder ein gutes Zeichen für die Suchmaschine und wird viele neue User auf ihrer Webseite locken. Vernachlässigen Sie dabei nicht die soziale Netzwerke und richten Sie für Ihre Ferienwohnung eine Unternehmensseite auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram ein. Faszinierender Fotografie und außergewöhnliche Einrichtungen können Ihnen zu viralen Erfolgen verhelfen, die sich auch in steigenden Buchungszahlen bemerkbar machen.