Welche Möbel sind ideal für eine Ferienwohnung?

Heute befinden sich immer noch viel zu viele Unikate aus längst vergessenen Zeiten, altmodische Möbelstücke aus den Siebzigern oder Achtzigern sowie die berüchtigte Eiche rustikal in vielen Ferienwohnungen. Darauf reagieren nur die wenigsten Feriengäste mit Begeisterung. Viele Vermieter scheuen eine neue Einrichtung ihrer Ferienwohnung, da sie damit einen enormen hohen Preis verbinden. Doch wäre es richtig anstellt und langfristig planen, kann auch zu einem günstigen Budget eine moderne Inneneinrichtung realisieren. Wir liefern Ihnen in diesem Ratgeber einige praktische Tipps, die sie in ihrem Objekt ganz Einfach umsetzen können. Es gibt nämlich Möbelstücke, die sofort einer Ferienwohnung einen vollkommen neuen Charakter verleihen. Das Ziel sollte es sein, die Wohnung freundlich, familiär und schön einzurichten. Wenn Ihnen das bisher nicht gelungen ist, sollten Sie unbedingt weiterlesen.

Schritt eins: welche Farbe passt zu ihrer Ferienwohnung?

Sie sollten für die Ferienwohnung auf keinen Fall zu grelle Farben auswählen. Im besten Fall passen die Farben perfekt zueinander, sie sind auf einander abgestimmt. Besonders beruhigend wirken helle Pastelltöne und Nudefarben. Dazu gehören zum Beispiel Mint, Rosa, Taupe oder auch hellblau. Mit den Farben können Sie einiges in Ihrem Objekt bewirken. So lassen helle Farben die Räume optisch größer wirken. Das ist gerade bei vielen kleinen Wohnungen ein entscheidender Vorteil. Wollen Sie einige farbliche Akzente setzen, entscheiden Sie sich für eine kräftige Farbe nur an einer ausgewählten Wand. Sie sollte niemals den gesamten Raum in einem knalligen Orange oder Rot streichen.

Schritt 2: Die Stilfrage bei der Möbelauswahl

Zunächst einmal sollten Sie in die Bestandsaufnahme gehen. In den wenigsten Fällen lässt sich gar nichts mehr im Ferienobjekt vor werden. Welche Dekoration und welche Möbelstücke befinden sich schon in der Ferienwohnung? Oftmals können Sie genau an diesem Punkt ansetzen. Wie schaffen Sie ist das ihre Gäste positive Gedanken mit der Ferienregion und Ihrem Objekt verbinden? Wie können Sie die Vorzüge der Region in ihrer Ferienwohnung unterstreichen? Oftmals haben die Vermieter eine bestimmte Zielgruppe für ihre Objekte, gemeint damit es zum Beispiel ein Reisetyp oder eine Altersspanne an Gästen. Sie können dann abgestimmt auf ihre Zielgruppe herausfinden, wie sie am häufigsten ein wohnliches Gefühl vermitteln können. Es macht einen maßgeblichen unterschied, ob sie eine Ferienwohnung für junge Leute, Rucksacktouristen, verliebte Pärchen, ältere Gäste oder für große Familien vermieten. All diese Gäste gehen mit unterschiedlichen Erwartungen an eine Ferienwohnung heran. Es ist nun diese Aufgabe, diese Erwartungen aufzunehmen und alles daran zu setzen, um sie zu erfüllen.

Befindet sich eine Ferienwohnung in unmittelbarer Nähe zum Meer, empfiehlt sich eine helle Einrichtung, Landhaus Möbel und ein nautischer Stil. Das ist zumindest das, was die meisten Gäste von dem Objekt erwarten würden. Sie würden wohl auf Unverständnis stoßen, wenn sie an der Ostsee ihre Ferienwohnung mediterran einrichten. Maritime Accessoires lassen sich gezielt in diesen Objekten einsetzen. Außerdem passen Farben wie rot, weiß und blau direkt ans Meer. Befindet sich die Ferienwohnung in einem großen Haus in einer Stadt, passen moderne Hochglanzmöbel perfekt zu der Region. Bringen Sie das notwendige Fingerspitzengefühl mit, können Sie gezielt altes und neues Mobiliar miteinander kombinieren. Doch Achtung, wer sich hier nicht auskennt, kann schnell einen Fehltritt landen. Nutzen Sie von daher die Erfahrung der Experten und lassen Sie sich in einer unabhängigen Beratung inspirieren, um Ziel genau die richtigen Möbelstücke für die Ferienwohnung auszuwählen. Richten Sie zum Beispiel die gesamte Wohnung modern und touristisch ein, können Sie darin ein altes Familienerbstück oder ein besonders altes Möbelstück unterbringen, dass sie zum Beispiel in einer ungewöhnlich leuchtenden Farbe streichen. Auf diese Weise beweisen Sie Mut zu einer hohen Leuchtkraft – die Gäste werden von ihrem Sinn für Inneneinrichtung begeistert sein und Ihnen bestimmt eine positive Bewertung für ihre Ferienwohnung geben.

Schritt 3 – die Belastbarkeit der Möbelstücke testen

Es ist nicht die beste Idee, bei der Inneneinrichtung nur zu sparen und auf die billigsten Möbelstücke zu setzen. Diese bestehen oftmals aus sehr dünnen Spanplatten, die nur wenig aushalten. Tatsächlich können die Schnäppchen Einkäufe schnell ins Geld gehen, wenn sie beim nächsten Mal in die Ferienwohnung kommen und den Stubentisch zum zweiten Mal ersetzen müssen. Im Gegensatz dazu sollten Sie sich für Echtholz entscheiden, das ist immer noch besser als jede günstige Spanplatte. Kiefer ist derzeit angesagt in Kombination mit einer hellen bis weißen Lasur. Eiche ist ein etwas kostspieligeres Holz, dass zugleich härter ist und damit stoß- und kratzempfindlicher. Doch auch diese Echtholzeichen Möbelstücke müssen nicht immer die teuersten sein. Schauen Sie sich um und bestellen Sie die Möbel im Netz, hier gelebt ein Kontakt der Vergleich und sie haben die Chance ein echtes Schnäppchen zu machen. Insbesondere der Schluss Verkauf oder die Restposten aus der vergangenen Region versprechen eine satte Ersparnis.

Schritt 4: Die Auswahl der Bodenbeläge für die Ferienwohnung

Bevorzugt setzen viele Ferienhaus Besitzer echt Holzböden ein, denn sie wirken gemütlich und urig zugleich. Doch leider sind diese Böden nicht sehr pflegeleicht. Eben so empfindlich ist Parkett. Eine pflegeleichte Alternative wäre ein Vinyl Boden oder Laminat. Diese Fußböden können auch im Holzlook verlegt werden. In der modernen Holzoptik können auch Fliesen exklusiv und Extravaganzen gleich wirken, ohne ihren wohnlichen Charakter vermissen zu lassen. Doch müssen Sie sich bei der Auswahl der hochwertigen Fliesen auf einen höheren Preis einstellen. Zumeist berechnen Sie die Bodenbeläge im laufenden Meter pro Quadratmeter. Auf diese Weise können Sie einfach kalkulieren und ausrechnen, wie teuer Sie der Bodenbelag in der Ferienwohnung zu Stehen kommt.

Schritt 5: Das passende Bett für die Ferienwohnung

Oh wenn ihre Gäste wirklich gut schlafen, können Sie Ihren Aufenthalt genießen. Oftmals wird die Qualität einer Ferienwohnung an dem Bett fest gemacht. Die besten Betten sind echte Box Springbetten. Hier müssen Sie etwas tiefer in den Geldbeutel greifen, können ihren Gästen aber den maximalen Komfort und Luxus bieten. Setzen Sie bei den Matratzen unbedingt abziehbare Bezüge ein, die sie später waschen können. Nur so können Sie die Matratzen vor einem Befall mit Schädlingen und vor eindringender Feuchtigkeit schützen. Die Bezüge sollten sich bei heißen Temperaturen waschen lassen, denn so töten sie zuverlässig alle Bakterien ab.

Schritt 6: Die Einrichtung der Küche

Die Gäste wünschen sich von der Küche mindestens eine Ausstattung, die sie schon von zu Hause gewöhnt sind. Zu der Basisausstattung gehören Kühlschrank und Backofen ebenso wie Herd, Mikrowelle, Wasserkocher und Geschirrspüler. Starten Sie die schränke mit passenden Geschirr aus. Die Gäste sollten in der Lage sein sich in den Töpfen, Schüsseln und Pfannen ein Essen zu zubereiten und ihr Frühstück selbst in der Ferienwohnung zu machen. Oftmals machen die kleinen Dinge in der Küche den unterschied. Kontrollieren Sie vorher, ob wirklich alle Pfannenbender und Kochutensilien enthalten sind ebenso wie das Besteck, Weingläser, eine Karaffe, eine Flasche für Wasser, Müslischalen und Frühstücksteller. Vielleicht gehen sie ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche einmal durch und stellen sich daran anknüpfend eine Checkliste zusammen, nach der sie für die Küche der Ferienwohnung einkaufen gehen.

Schritt 6: Stauraum und Abstellfläche

Ihre Gäste wollen bei Ankunft in der Ferienwohnung ihre Koffer und die Reisetaschen auspacken. Dafür sollten Sie genügend Stauraum parat haben. Familien brauchen mehr schränke und Stauraum als alleinreisende, Paare oder junge Leute. Zusätzlich sollten Sie einen Schrank mit Putzutensilien und einem Staubsauger ausstatten. Auf diese Weise können die Gäste zwischendurch selbst für Ordnung sorgen. Wenn diese Putzutensilien fehlen, wir sind ihre Gäste bei einem 14-tägig in Aufenthalt die Krümel vom Boden niemals zusammen fegen oder aufsaugen können. Im Endeeffekt bedeutet das viel mehr Arbeit für Sie bei der Endreinigung.

Schritt 7: Wie familienfreundlich ist die Ferienwohnung?

Wenn sie ihre Ferienwohnung familienfreundlich gestalten und einrichten wollen, müssen Sie einiges bedenken. Im Bad sollte möglichst auch eine Badewanne vorhanden sein, so können die Babys und Kleinkinder am Abend ein Bad nehmen. In der Dusche ist das nur problematisch möglich. Wenn eine Dusche im Bad vorhanden ist, so ist sie in den besten Fall Boden gleich und hat keinerlei Türen. Achten Sie auf eine barrierefreie Wohnung, in der es möglichst wenig scharfe Kanten und spitze Ecken gibt. Starten Sie die Ferienwohnung mit Hockern aus, damit die Kleinen auch an die Arbeitsfläche heran kommen.

Wenn sie ihre Ferienwohnung auch für Kinder einrichten wollen, benötigt diese ein Kinderbett und einen Hoch Stuhl. Gleichzeitig sollten Sie Steckdosensicherungen anbringen, und den Eltern ein Baby Phon parat stellen. Bringe die Familie noch dazu einen Hund mit in die Ferienwohnung, sollte ihr Objekt einen kleinen Garten mit einem eingezäunten Auslauf haben. Eine steht fest, wenn sich die Ferienwohnung für die Familie eignet und die Gäste glücklich sind, werden sie vermutlich auch ein zweites Mal zu Ihnen kommen. Familien gehören zu den treuesten Gästen, die sich sehr häufig für den Individualurlaub einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses entscheiden.

Schritt 8: Wie multimedial ist die Ferienwohnung?

Klar Weile gilt der Internet Zugang und WLAN als grundlegende Voraussetzungen für die modernen Ferienwohnungen. Zur Standard Ausstattung gehören auch die Flachbildschirme und TV Geräte, die noch dazu ein Streaming Angebot kombinieren. Ihnen selbst ist es überlassen einen DVD Player eine Spiel Konsole oder weitere multimediale Angebote wie eine Stereoanlage dazu zu stellen. Legen Sie unbedingt eine Anleitung übersichtlich in wenigen Schritten dazu, um den Gästen beim Start zu helfen.

Schritt 9: Keine privaten Gegenstände 

In der Ferienwohnung sind ihre Gäste zu Hause und nicht ihre eigene Familie. Sie sollten zu private Fotos und Gegenstände nicht im Objekt zurücklassen. Schließlich wollen sich die Urlauber wie zu Hause fühlen und nicht das Gefühl haben, sie würden in die Privatsphäre einer anderen Familie hinein geraten. Wenn das Objekt gespickt ist mit vielen Familienbildern oder Kinderbildern der eigenen Enkel und Kinder, können sich die Gäste schnell die Besucher vorkommen.

Schritt 10: Flexible Möbelstücke einsetzen

Besonders sinnvoll ist der Einsatz von flexiblen Möbelstücken, die sich an den Bedürfnissen ihrer Nutzer orientieren und verschiedene Funktionen erfüllen. Das können Schlafsessel und Schlafsofa gleichermaßen sein. Tagsüber bieten Sie eine Sitzgelegenheit oder die Möglichkeit zum ausruhen und abends eine zusätzliche Aufbettung. Auch Esstische, die sich ausziehen lassen bieten sich für ein Ferienobjekt an. Mittlerweile entwickeln die Hersteller multifunktionale Möbelstücke, die mehr als drei Funktionen miteinander verbinden.

So wird aus einer Ferienwohnung ein Fünf Sterne Haus

Immer mehr Besucher und Gäste legen Wert auf die DTV Klassifizierung der Ferienwohnungen. Wenn Sie hier eine höhere Klassifizierungsstufe erreichen, können Sie damit auch die Mietpreise nach oben stufen. Besonders beliebt sind die klassifizierten Objekte, die 4-5 Sterne erreichen. Und trete Informationen zur Klassifizierung und zum erreichen der nächst höheren Stufe sowie zur Einstufung als vier Sterne oder fünf Sterne Objekt erhalten Sie auf der Webseite vom deutschen Tourismusverband.